Inhaltlich verantwortlich gemäß §6 MDSTV:

Susanne Weis
Ostpreussendamm 65
Berlin
12207
Deutschland

Zuständige Behörde: Gesundheitsamt Berlin

Sämtliche Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt.
Die Nutzung der Daten außerhalb des privaten Bereichs sind nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet.

AGB

Diese Website ist unter Beachtung des Werbeverbots nach §12 des Heilmittelwerbegesetzes erstellt. Berufsrechtliche Regelungen sind im Heilpraktikergesetz geregelt. Haftungsauschluss Der Betreiber dieser Internetpräsenz distanziert sich hiermit ausdrücklich von den auf der Webseite verlinkten Inhalten anderer Anbieter. Diese sind selbst für ihre Angebote verantwortlich. Sollten Inhalte oder Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Internetauftritts trotz sorgfältiger Kontrolle nicht in vollem Umfang die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen achten, so wird hiermit unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, eine angemessene, erläuternde und schnelle Nachricht erbeten. Alle zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile der Webseite werden selbstverständlich umgehend d.h. in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst. Copyright Sämtliche Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Nutzung dieser Daten außerhalb des privaten Bereichs ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet. Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(Stand: Januar 2018)
  1. Geltungsbereich der AGB
  2. Haftungsausschluss & Selbstverantwortung
  3. Vertragsabschluss und Inhalt
  4. Zahlungsweise
  5. Rücktrittsregelungen
  6. Terminverschiebungen
  7. Datenschutzerklärung
  8. Schlussbestimmungen
  9. Geltungsbereich der AGB

1. Alle von Susanne Weis im Rahmen von «ernaehrung-und-entspannung.de» angebotenen Dienstleistungen unterliegen diesen Geschäftsbedingungen. Die Inhalte sämtlicher Veröffentlichungen von Susanne Weis dienen ausschließlich der Information und sind von jedem/r Nutzer/in eigenverantwortlich zu behandeln.

2. Haftungsausschluss & Selbstverantwortung Die Angebote von «ernaehrung-und-entspannung.de» richten sich ausschließlich an Menschen, die die volle Verantwortung für ihr Handeln tragen, unabhängig vom Gesundheitszustand, von Alter, Geschlecht, Bildung oder anderen Kategorien. Die Inanspruchnahme eines Angebotes von Susanne Weis «ernaehrung-und-entspannung.de» befreit den/die Kunden/Kundin also in keiner Weise von irgendeiner Verantwortung, die er/sie trägt, weder vor, während oder nach einer Dienstleistung.

3. Vertragsabschluss und Inhalt Alle von Susanne Weis auf «ernaehrung-und-entspannung.de» angebotenen Leistungen sind freibleibend und unverbindlich. Garantien für zu erwartende Ergebnisse einer Leistung sind nicht möglich. Ein Vertragsverhältnis kommt nach einer (fern)mündlichen oder schriftlichen Buchung des Kunden/der Kundin UND der Bestätigung d.h. der Zusendung einer Rechnung per Email bzw. Post oder einer Terminbestätigung per SMS zustande. Die Angebote richten sich ausschließlich an Menschen, die die volle Verantwortung für Ihr Handeln tragen können. Mit dem Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses erklärt sich die Kundin/der Kunde automatisch mit allen Regelungen dieser AGB einverstanden und erklärt ihre/seine Verantwortungsübernahme für ihre/seine Handlungen oder die seines/r minderjährigen Schutzbefohlenen, der die/die die Leistung in Anspruch nimmt. Eltern haften für ihre Kinder. Außerdem befreit der Leistungsnehmer oder sein gesetzlicher Vertreter Sabine Weis «ernaehrung-und-entspannung.de» mit dem Zustandkommen eines Vertragsverhältnisses von jeglichen Haftungsansprüchen außerhalb des Strafrechts. Besuche in den entsprechenden, von Sabine Weis «ernaehrung-und-entspannung.de» gemieteten/betriebenen Räume erfolgen auf eigene Gefahr und Verantwortung.

4. Zahlungsweise Zahlungsweise ist grundsätzlich Vorauszahlung: Barzahlung oder Überweisung auf das entsprechende Konto mit Angabe des Kunden-/Kundinnen-Namens, der PLZ und der gebuchten Leistung oder der Rechnungsnummer, die auf der zugesandten Rechnung vermerkt ist.

5. Rücktrittsregelungen Die Rücktrittsfrist von einer gebuchten Dienstleistung im Stadtgebiet Berlin ist generell 14 Tage bei voller Rückerstattung, mindestens jedoch 14 Tage vor dem für diese Leistung vereinbarten Termin. Bei Rücktritt nach dieser Frist ist der gesamte Betrag ohne Rückerstattung fällig. Die Rücktrittsfrist von einer gebuchten Dienstleistung außerhalb des Stadtgebiets Berlin ist generell 14 Tage bei voller Rückerstattung, mindestens jedoch 31 Tage vor dem für diese Leistung vereinbarten Termin. Bei Rücktritt nach der entsprechenden Frist ist der gesamte Betrag ohne Rückerstattung fällig. Für Abbruch oder Nicht-Wahrnehmen von terminierten Dienstleistungen werden die vollen, zum Zeitpunkt der Buchung aktuellen Preise berechnet.

6. Terminverschiebungen Terminverschiebungen im Stadtgebiet Berlin seitens des Kunden/der Kundin sind einmalig bis 7 Tage vor dem Termin abzugsfrei möglich. Bei Nichteinhaltung der Frist oder wiederholter Verschiebung wird der volle Preis der Dienstleistung fällig. Kulanzregelungen werden grundsätzlich empfohlen und liegen im Ermessen von Susanne Weis «ernaehrung-und-entspannung.de». Terminverschiebungen für Dienstleistungen außerhalb des Berliner Stadtgebiets sind grundsäzlich nicht möglich. Für nicht eingehaltene Termine wird der Gesamtpreis der gebuchten Leistung fällig plus etwaig angefallene Fahrt- & Unterkunftskosten. Kulanzregelungen liegen im Ermessen von Sabine Weis «ernaehrung-und-entspannung.de». Terminverschiebungen seitens Susanne Weis «ernaehrung-und-entspannung.de» sind grundsätzlich jederzeit möglich. In der Regel erfolgt eine solche spätestens 7 Tage vor einem gebuchten Termin. Kann kein Ersatztermin gefunden werden, wird der Preis für die nicht erbrachte Leistung erstattet. Weitere Erstattungen seitens Susanne Weis «ernaehrung-und-entspannung.de» (z. B. Fahrtkosten, Unterkunft etc.) sind ausgeschlossen.

7. Datenschutzerklärung Die an Susanne Weis «ernaehrung-und-entspannung.de» übermittelten persönlichen und/oder geschäftlichen Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) sowie Inhalte der Sitzungen unterliegen dem Datenschutz. Sie werden nur für Zwecke im Zusammenhang mit der Abwicklung der angebotenen Leistungen verwendet und vertraulich behandelt. Die anonymisierten Inhalte (Entfernen sämtlicher personenbezogenen Anteile) der Sitzungen werden ausschließlich mit dem schriftlichen Einverständnis der/des Kundin/Kunden für z.B. Forschungs- oder Informationszwecke verwendet.

8. Schlussbestimmungen Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleiben alle übrigen Teile in Inhalt und Gültigkeit erhalten. Die entsprechende/n Bestimmung/en werden mit der Erkenntnis ihrer Unwirksamkeit rückwirkend durch diejenige/n inhaltlich möglichst gleiche Regelung/en ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen Regelung am nächsten kommt. Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Berlin.