ERNÄHRUNGSBERATUNG

Sie können 2 Formen der Ernährungsberatung in meiner Praxis in Anspruch nehmen,
einmal zur Prävention und zum anderen zur Diättherapie.


Das Wort Diät kommt vom griechischen „Diata“
und bedeutet “Gesunde Lebensweise” im ganzheitlichen Sinne.

 Ernährungsberatung zur Prävention (nach § 20 SGB V)
 Ernährungsberatung zur Diättherapie (nach § 43 Satz 1 Nr. 2 SGB V)
 Abnehmen. Präventionskurs
 Betriebliche Gesundheitsförderung

1. Ernährungsberatung zur Prävention (nach § 20 SGB V)

Genuss und gesundes Essen sind kein Widerspruch, es darf auch gut schmecken und Freude bereiten.
Essen ist mehr als nur Versorgung mit den nötigen Nährstoffen, es ist eine sinnliche Erfahrung.

Ernährungsberatung zu verschiedenen Lebenslagen wie z. B. Schwangerschaft, Ernährung von Kleinkindern können von den Krankenkassen bezuschußt werden, wenn die Beratungen
der Prävention dienen.


Kosten für eine Einzelberatung: 1 Stunde 60 €

2. Ernährungsberatung zur Diättherapie (nach § 43 Satz 1 Nr. 2 SGB V)

Ernährungstherapeutische Beratung bei bereits bestehenden ernährungsbedingten Krankheiten werden in Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt durchgeführt. Die Diättherapie wird gefördert, wenn bei Ihnen eine ernährungsbedingte Erkrankung diagnostiziert wurde und Ihr Arzt eine medizinische
Notwendigkeitsbescheinigung erstellt hat (Diättherapie nach § 43 Satz 1 Nr. 2 SGB V). Es werden in der Regel das Erstgespräch und 4 Folgeberatungen bewilligt.

Kosten für eine Einzelberatung: 1 Stunde 60 €

Ernährungsbedingte Krankheiten sind zum Beispiel:

  • Adipositas, starkes Übergicht, BMI > 30
  • Fettstoffwechselstörungen,z.B. erhöhte Cholesterinwerte
  • Herz-Kreisauf-Ekrankungen, Bluthochdruck
  • Rheumatische Erkrankungen, Gicht
  • Lebensmittelallergien
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Magen-Darm-Ekrankungen
  • Diabetes Mellitus

3. Abnehmen, Präventionskurs, von Krankenkassen gefördert.

Abnehmdiäten machen unglücklich, Diätprodukte erleichtern nur den Geldbeutel. Es gibt nur einen Weg zur Gewichtsreduktion, die dauerhafte Ernährungsumstellung und eine veränderte Lebensweise. Eine Gewichtsabnahme ist daher ein langfristiges Projekt, als Lohn winkt mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Der Abnehmkurs: Top in 4M - top in Form gut essen & trinken - gesund abnehmen,
hilft Ihnen einen neuen Weg zu gehen mit dem Ziel einer dauerhaften Ernährungsumstellung.

8 x 60 Minuten, die 7. und 8. Stunde sind für eine Praxiseinheit zusammengelegt, Kosten 145 €.

Die meisten Krankenkassen bewilligen 2 x pro Jahr 75 € für einen Präventionskurs (Stand 2018). Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn eines Kurses oder einer Einzelberatung nach der jeweiligen Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.

4. Betriebliche Gesundheitsförderung

Wollen Sie gesunde und motivierte Mitarbeiter?
Gönnen Sie Ihren Angestellten die Teilnahme an Veranstaltungen zum Thema Gesundheit und Ernährung. Stress ist die Hauptursache für Erkrankungen jeder Art, die Mahlzeiten werden nur noch hastig oder gar nicht mehr eingenommen, Verdauungsprobleme (auch im geistigen Sinne) sind vorprogrammiert.

Veranstaltungen, Kurse, Vorträge die der Prävention dienen (entsprechend §20 SGB V) sind bis zu 500 € je Arbeitnehmer pro Jahr steuerfrei.

Angebote können maßgeschneidert für Ihren Betrieb erstellt werden. Beispiele: Gesundheitstag, Abnehmkurse, Entspannung, Kochevents, Vorträge und mehr.